Sie befinden sich hier: Willkommen  > Osterath  > Fachbeiträge  > Entspannungstraining

Entspannungstraining

Der Begriff „Entspannungstraining“ ist schon sehr treffend und zeigt die Zielsetzung mehrerer medizinischer Methoden, die in dieser Gruppe zusammengefasst sind.

Es handelt sich um verschiedene psychologische Verfahren, die zu einer vertieften Ruhe und erholsamen Entspannung führen sollen. Mittlerweile ist es auch in der Allgemeinheit bekannt, dass psychische Belastung und Stress eine wesentliche Rolle auch bei der Entwicklung körperlicher Erkrankungen spielen. Alte Sprichworte wie „Das ist mir auf den Magen geschlagen“ oder „…den Nacken steif halten“ deuten derartige Zusammenhänge zu Erkrankungen wie z.B. Magengeschwür oder Spannungskopfschmerz an. Diese so genannten psychosomatische Zusammenhänge werden immer deutlicher und gewinnen damit immer mehr Bedeutung in der heutigen Medizin und in unserem täglichen Leben. Entspannung wird damit zu einem wichtigen Bestandteil unserer Lebensgestaltung, um den wachsenden Stressoren des Alltages gewachsen zu sein.
Dabei geht es nicht nur um die Behandlung von Stresserkrankungen oder der Vorbeugung gegen diese, sondern auch um die Erhöhung von Lebensgefühl und Lebensqualität ...


Lesen Sie sich den ganzen Fachbeitrag in einem PDF-Dokument durch.

Entspannungstraining.pdf

Fachbeitrag zum Thema Entspannungstraining

99 K


Laden Sie sich hier den aktuellen Adobe Reader herunter.

Sie benötigen den Adobe Reader, um sich den Inhalt der PDF Dokumente ansehen zu können. Sollten Sie dieses kostenlose Programm noch nicht installiert haben, dann können Sie hier den Adobe Reader herunterladen.