Sie befinden sich hier: Willkommen  > Osterath  > Fachbeiträge  > Diabetes

Diabetes

In Deutschland haben heute 4-5 % der Bevölkerung Diabetes. Diabetes ist demnach eine Volkskrankheit. Volkstümlich bezeichnet man den Diabetes mellitus als „Zuckerkrankheit“.

Der Begriff „Diabetes mellitus“ bedeutet „honigsüßer Durchfluss“. Das weist auf ein seit Jahrhunderten bekanntes Anzeichen dieser Erkrankung hin: die Zuckerausscheidung im Urin bei erhöhten Blutzuckerwerten. Diesen liegt eine Stoffwechselstörung zugrunde, die hauptsächlich die Blutzuckerregulation betrifft.

Nur 10 % aller Diabetiker haben einen Typ-1-Diabetes (auch jugendlicher Diabetes genannt). Der Erkrankungsbeginn erfolgt meist vor dem 40. Lebensjahr. Bei dieser Diabetesform liegt nach kurzer Zeit ein (fast) völliger Insulinmangel vor. Der Ausbruch dieser Erkrankung hat jedoch nichts mit falscher Ernährung zu tun ...


Lesen Sie sich den ganzen Fachbeitrag in einem PDF-Dokument durch.

Diabetes.pdf

Fachbeitrag zum Thema Diabetes

196 K


Laden Sie sich hier den aktuellen Adobe Reader herunter.

Sie benötigen den Adobe Reader, um sich den Inhalt der PDF Dokumente ansehen zu können. Sollten Sie dieses kostenlose Programm noch nicht installiert haben, dann können Sie hier den Adobe Reader herunterladen.